Willkommen im Shop von "dein Sein"

   Klang - Energie


Die Welt des Klangs ist reine Energie

Dem zu Folge zeigen Geräusche, Töne auch ihre Wirkung. Hochklingende Töne können Gläser zum bersten bringen. Klang besitzt eine enorme physische Kraft und darüber hinaus eine seelische Wirkung. Diese kann je nach Eigenschaft des Geräusches, des Tones, des gesprochenen Wortes bedrohlich schädigend – beglückend heilsam sein. Je zentrierter die reine Energie eines Tones ist, umso deutlicher seine Wirkung. Schwingt er in der Frequenz von Harmonie so wird auch seine Manifestation in dichter Materie derart sein. Auch der Mensch ist voller Geräusche, Töne und Klänge. So wie die Symphonie im Kosmos ist jeder Mensch eine eigenständige Symphonie und ein Teil der Kosmischen. Seine Geräusche, Töne sind nicht nur eine Verkörperung physischer Energie sondern im Schwerpunkt geistiger Kraft. Schwingt und klingt der Mensch in Form von Liebe und Lebensfreude und drückt dies auch tönend in Form von Sprache und Gesang aus, so kann die schöpferische Kraft der zentrierten Energie des Klangs erlebt werden. Liebe und Lebensfreude wird um ihn herum entstehen und Resonanzkräfte schwingen in seinem Umfeld in dieser Frequenz. Hierbei handelt es sich um das Gesetz der Resonanz, der Übertragung von Energie. Jeder Ton und jeder Klang überträgt seine vibrierende Eigenschaft auf die ihn aufnehmende, mitschwingende Materie.

Gleichschwingende Frequenzen, Energien verstärken dadurch gegenseitig ihre eigene Schwingung. Je höher das Bewusstsein eines Wesens auf der Erde desto eher hat es die Möglichkeit der Entscheidung, welchen Schwingungen und Klängen es sich öffnet oder entzieht. Somit liegt es am Menschen selbst, ob er sich einstimmt auf den dissonanten Missklang, der niederen Triebe wie Streit, Habsucht, Egoismus oder sich auf den harmonischen Einklang von Liebe und Verbundenheit ausrichtet. Klang ist eine essentielle Energiequalität; der Urlaut - OM – ist der Schöpfungslaut aller Welten, aller Wesen. Aus dem einen Urlaut entspringt die Symphonie des Kosmos und in diesen Urlaut kehrt sie auch wieder zurück. Klänge entstehen aus der Stille, breiten sich aus und verklingen wieder und so entstehen und vergehen ganze Welten mit ihm. Ebenso verhält es sich im Menschen selbst. Das Entstehen und Vergehen von z.B. Gedanken und Gefühlen, ist ein klangliches Geschehen und ist eine Entsprechung der kosmischen Abläufe. Auf der Erde gibt es viele Möglichkeiten die Welt der Klänge mit verschiedensten Instrumenten zu erleben. So gibt es seit langer Zeit Klangschalen auf diesem Planeten, die eine Klangempfindung vom Entstehen und Vergehen eines Klangs durch ihre Art der Klangentfaltung spürbar machen. In ihrem Schwingen, in ihren Vibrationen spürt man Klänge kommen und gehen.
Panta Rhei...

zurück

Klang - Energie

Ryhtmus , Takt, Bewegung
Wenn wir weit weg von unserem persönlichen Werturteil, die Musik als unbegrenzte Erfahrung betrachten, eröffnet uns die Musik unbegrenzte Dimensionen. Beeinflusst wird ein jeder durch den persönlichen Geschmack, Vorlieben und Resonanzmustern. Versuchen wir jedoch wertfrei die Musik zu betrachten in ihrer unglaublichen Vielfältigkeit... ja dann sprengen wir wahrhaftig Grenzen und treten ein in die unendliche Weite von Klangräumen, diese Erfahrungen öffnen uns neue Horizonte und wir nähern uns fühlbar der Bedeutung "die Unendlichkeit des Universums"

"Lass dich ein auf deinen Herzschlag bei einem Musikstück, welches du magst, versuch es."

Rhytmus... bedeutet Takt... Takt im Sinne von Pulsschlag... Herzschlag... Schwingung. Wie ist es dir zumute wenn du den Gedanken treiben lässt, dass unser Herzklopfen als "Musik der Seele" bezeichnet wird? Die Erfahrung durchaus erlebbar; denn wenn ich ganz bei mir bin ohne Urteil und wertfrei, ja dann lass ich mich treiben im Meer des Urklangstroms. ~ ICH BIN ~